Deutsch

Wie man strahlende Haut zu Hause bekommt

Eine reine und schöne Haut ist wohl für die meisten eines der wichtigsten Elemente ihres persönlichen Schönheitsideals, denn mit einer gesunden und gepflegten Haut fühlt man sich schön und selbstbewusst. Die Haut, braucht allerdings Aufmerksamkeit und so sind regelmäßige Pflege und Gewohnheiten wichtig für die optimale Versorgung. 

Neben den richtigen Produkten bestimmen aber auch äußere Faktoren, wie zum Beispiel Stress, wenig Schlaf, eine schlechte Ernährung, Sonnenbrand, UV-Licht, Rauchen und Alkohol unseren Hauttyp. Wie du weißt, gibt es am Markt unzählige Haut- und Pflegeprodukte, die alle versprechen dass du bei Anwendung eine strahlende und reine Haut bekommst.

Anstatt viel Geld auszugeben und dich auf die Versprechen zu verlassen gibt es einige einfache Methoden und Heilmittel, die die gesamte Gesundheit und vor allem das Erscheinungsbild deiner Haut verbessern.

Zitronen

Zitronen sind eines der besten Zutaten, die du benutzen kannst, um die Gesundheit deiner Haut zu unterstützen. Speziell die Zitronensäure, die in Zitronen vorhanden ist, hilft die Haut klar zu halten. Der hohe Vitamin C Gehalt reduziert Mitesser. Für die äußere Anwendung trägst du den Saft einer frisch gepressten Zitrone auf dein ganzes Gesicht und den Nacken auf. Nach einer Einwirkzeit von 10 Minuten wäscht du dein Gesicht mit lauwarmen Wasser ab. Anschließend legst du Gurkenscheiben auf deine Haut, um sie geschmeidig zu halten und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Kurkuma

Kurkuma ist aufgrund seiner antiseptischen Wirkung ein hervorragendes Mittel zur Minimierung von Narben. Für die Behandlung deiner Haut nimmst du gleiche Mengen an Kurkumapulver und Mehl  und vermischst beide Zutaten mit Wasser oder Milch, so dass eine Paste entsteht. Diese trägst du gleichmäßig auf die Haut auf und belässt die dort bis sie getrocknet ist. Nun kannst du deine Haut mit lauwarmem Wasser und leichten kreisförmigen Bewegung massieren.

Aloe Vera

Aloe Vera hat antibakterielle Eigenschaften, die helfen, Bakterien zu töten, die Akne verursachen können und beruhigt gereizte Haut. Darüber hinaus ist Aloe Vera dafür bekannt eines der besten natürlichen Feuchtigkeitsspender zu sein. Für die Behandlung deiner Haut musst du das Gel eines Aloe Vera Blattes extrahieren. Trage diese mit einem weichen Tuch oder Watte auf dein Gesicht auf. Nach einer Einwirkzeit von etwa einer halben Stunde wäscht du die Rückstände mit lauwarmen Wasser ab.

Backpulver

Ein weiteres bewährtes Hausmittel zu Behandlung von Hautproblemen ist Backpulver. Dieses hilft den pH-Werte deiner Haut zu verbessern und wirkt als Peeling-Mittel im Kampf gegen Akne und Pickel. Mische einen Teelöffel Backpulver mit einem Teelöffel Wasser oder Zitronensaft, um eine Paste zu machen. Vor der Anwendung reinigst du dein Gesicht gründlich mit klarem Wasser und wendest die Paste wie ein Peeling an.

Gurke

Gurken haben hydratisierende und nährende Eigenschaften, die für die Haut unheimlich gut sind. Sie verbessern das gesamte Erscheinungsbild und verleihen ein frisches Gefühl. Für die tägliche Anwendung schneide eine frische Gurke in dicke Scheiben und reibe sie gründlich in dein Gesicht. Lassen die Inhaltsstoffe der Gurke über Nacht einwirken und spüle sie am Morgen mit warmem Wasser ab.

Minze

Der Hauptbestandteil in der Minze ist Menthol. Dieses hat kühlende und beruhigende Eigenschaften, die helfen, die Haut gesund und strahlend zu halten. Nehme einen Teelöffel Minze-Pulver und ein Esslöffel Natur Joghurt und fülle beides in eine Schüssel. Verühre beide Zutaten, um eine glatte Paste zu bekommen. Diese trägst du auf dein Gesicht und deinen Hals auf und wartest bis die Mischung getrocknet ist. Die Rückstände kannst du anschließend leicht mit warmen Wasser entfernen. 

Verwende ein oder mehrere Hausmittel deiner Wahl so oft du möchtest, vor allem aber regelmäßig und du wirst relativ schnell Ergebnisse sehen.

Folge uns:

Related Articles

Close